067_Kanuclub-Dietikon

Alles im Fluss.

Wir haben als Elektrokontrolleure nun doch auch schon das eine oder andere Jahr Erfahrung auf dem Buckel. Deshalb gestaltete sich für uns die Inspektion am Bootshaus des Kanu-Clubs Dietikon ziemlich problemlos. Anschliessend durften noch eine Probefahrt auf der Limmat machen. Es war das einzige Mal, dass wir ein bisschen ins Rudern gekommen sind.

061_fitnesscenter

Fit bleiben.

Eine regelmässige, gezielte Kontrolle der elektrischen Installationen entlastet die gesamte Anlage, steigert ihre Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und Lebensdauer und fördert so das Wohlbefinden und die innere Ausgeglichenheit ihrer Betreiber und Investoren. Gerne beraten und informieren wir Sie über unser umfangreiches Elektrokontrollen-Angebot.

054_Luna

Gueti Luna.

Schöner Job: Kontrolle am Segelschulschiff Anna Luna im Hafen Wollishofen. Nach getaner Arbeit (und trotz blauem Himmel) leider kein Sprung in den Zürichsee – der war uns schlechtwettersommerbedingt dann doch immer noch zu kalt. Für ein kühles Fussbad, ein Sandwich und einen Mittagschlaf in der Sonne hat es aber immerhin gereicht.

042_Elektrogrill

Der grosse Grilltest.

Haben Sie’s gewusst? Grün Stadt Zürich hat am Zürichhorn einen Elektrogrill aufgestellt, der während der Sommersaison von 6 – 23 Uhr kostenlos von allen benutzt werden kann. Lars Mazenauer hat ihn diese Woche nach Vorschrift geprüft. Denn auch beim Grillieren ist uns die Sicherheit niemals wurst.

035_Wahlenpark

Finde den Fehler.

Wie soll man die Fehler an elektrischen Installationen finden, wenn man die elektrischen Installationen nicht findet? Im 12’000 m2 grossen Traugott Wahlen-Park waren sie unter drei Dolendeckeln versteckt. Ohne Herr Kürner von Grün Stadt Zürich würden wir sie jetzt noch suchen. Danke für Ihre Hilfe.

034_HallenbadOerlikon

Parat fürs Hallenbad.

Was sind die ewzert-Inspektoren im Sommer? Stromer, die gegen den Strom schwimmen. Denn anstatt wie alle anderen in der Badi auf der faulen Haut zu liegen, mussten sie ins Hallenbad Oerlikon chrampfen gehen. Nicht mal für einen Sprung ins kühlende Wasser durfte es reichen: es gab keines!

032_Hallenstadion

AC DC.

Demnächst im Hallenstadion Zürich: Status Quo. Bereits performt hat Dieter vom ewzert bei einer periodischen Kontrolle mit u.a. Black-Out Simulationstest. Die E-Gitarren sollten also spielen, die Verstärker verstärken und die Bässe wummern können. Auf zum Headbangen!!!

027_Radrennbahn

Wädlitempel.

Die offene Rennbahn Oerlikon, fertiggestellt 1912 und damit die älteste in Betrieb stehende Sportanlage der Schweiz, hat schon einige Elektrokontrollen erlebt. Die jüngste vor zwei Wochen. Damit zum Saisonstart wieder alles rund läuft. Oder, in diesem Fall natürlich, oval.

Alberto mit Fischerrute bei einer Niederohmmessung in der Lettenbadi.

Fischen verboten.

Seit wann dürfen die Inspektoren des ewzert während der Arbeitszeit fischen gehen? Dürfen sie gar nicht! Und warum halten sie dabei die Fischerrute verkehrt in der Hand? Weil sie damit nicht fischen, sondern Niederohmmessungen durchführen. Wie hier in der Lettenbadi.

010_Utogrund

Hopp Juventus.

Der Utogrund hat einen Kunstrasen bekommen und die elektrischen Installationen (Zeitmessungen, Beleuchtung etc.) wurden vom ewzert kontrolliert. Einem Aufstieg des FC YF Juventus in die Challenge League sollte somit nichts im Weg stehen.